Kopo

Artikel kategorisiert: Innenpolitik

Erste „digitale Dörfer“ gehen in Sachsen online

Veröffentlicht von angelegt unter Innenpolitik, Soziales.

Read more on "Erste „digitale Dörfer“ gehen in Sachsen online" »

Die digitalen Dienste „DorfNews“ und „DorfFunk“ wurden für die Lommatzscher Pflege – einer ländlichen Region in Mittelsachsen – freigeschaltet. Jetzt können alle Anwohner mit den Anwendungen Nachrichten aus dem Dorf und der Umgebung publizieren, Hilfsangebote und -gesuche einstellen oder einfach miteinander plauschen. Gerade in diesen Zeiten eine super Sache!

Hilfestellung bei Attacken gegen Kommunalpolitiker

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Innenpolitik.

Read more on "Hilfestellung bei Attacken gegen Kommunalpolitiker" »

Was können kommunale Amts- und Mandatsträgerinnen und Mandatsträger unternehmen, wenn man sie in sozialen Netzwerken mit Hassbotschaften überzieht? Wer hilft ihnen bei Bedrohungen? Was schützt vor körperlichen Angriffen?

Kommunen sind Stabilitätsanker in der Krise

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Finanzen, Innenpolitik.

Read more on "Kommunen sind Stabilitätsanker in der Krise" »

Zu den ersten beschlossenen Hilfsprogrammen der Bundesregierung erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und Kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Haase MdB: „Der Rettungsschirm für private Unternehmen ist der richtige Weg,…

Die KOPO im Februar: Kommunales Ehrenamt stärken!

Veröffentlicht von angelegt unter Innenpolitik.

Read more on "Die KOPO im Februar: Kommunales Ehrenamt stärken!" »

Nach geltendem Recht können Personen, die vor Erreichen der Regelaltersgrenze Rente beziehen, nur begrenzt hinzuverdienen, ohne dass Abzüge bei der Altersversorgung vorgenommen werden. Mit dem Flexirentengesetz wurde im Jahr 2016 zwar die Grundlage geschaffen, den Übergang vom Erwerbsleben in die Rente selbstbestimmter zu gestalten und die Hinzuverdienstmöglichkeiten zu verbessern.

Hartz-Reformen: Weniger Arbeitslose durch schlechtere Jobs?

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Innenpolitik, Soziales.

Read more on "Hartz-Reformen: Weniger Arbeitslose durch schlechtere Jobs?" »

Obwohl seit der Großen Rezession Ende der 2000er Jahre in vielen Länder die Arbeitslosigkeit gestiegen ist, sank sie in Deutschland erheblich. Viele sehen in den Hartz-Reformen die Ursache für diese Entwicklung. Gleichzeitig wird häufig die Qualität der neue entstandenen Jobs kritisiert. Eine neue Studie geht der Frage nach, ob der Erfolg der Hartz-Reformen beim Beschäftigungsaufbau mit einem zunehmenden Niedriglohnsektor und ungünstigen Arbeitsbedingungen erkauft wurde.

Urbane Dörfer – wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Innenpolitik, Ländlicher Raum.

Read more on "Urbane Dörfer – wie digitales Arbeiten Städter aufs Land bringen kann" »

Bislang zeigt sich in vielen entlegenen Landstrichen Ostdeutschlands das gleiche Bild: Dörfer und Kleinstädte erleben einen schleichenden Bevölkerungsschwund und die Bevölkerung altert stark. Doch es tut sich etwas: Auf sogenannten Meetups, in Coworking Spaces und Berliner Hinterhöfen planen Städter, wie sie ihren Traum vom gemeinschaftlichen Wohnen und digitalen Arbeiten auf dem Land umsetzen können. Sie könnten Pioniere einer neuen Bewegung sein, die mit digitalen Innovationen und urbanen Ideen das Leben auf dem Land neu erfinden.

IfL-Deutschlandkarte hebt Unterschiede im Wahlverhalten hervor

Veröffentlicht von angelegt unter Wahlen.

Read more on "IfL-Deutschlandkarte hebt Unterschiede im Wahlverhalten hervor" »

Das Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) hat in einer nun erschienenen Publikation unter der Leitung des Politikwissenschaftlers Dr. Tim Leibert die räumlichen und strukturellen Unterschiede im Wahlverhalten bei Abstimmungen auf Bundesebene untersucht.