Kopo

Kommunen sind Stabilitätsanker in der Krise

Kommunen sind Stabilitätsanker in der Krise

Zu den ersten beschlossenen Hilfsprogrammen der Bundesregierung erklärt der Bundesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und Kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Haase MdB: „Der Rettungsschirm für private Unternehmen ist der richtige Weg,…

Wie kritische Infrastrukturen schützen?

Wie kritische Infrastrukturen schützen?

In Zeiten der grassierenden Corona-Epidemie laufen viele Dinge anders. Betriebe stehen still, Eltern müssen zu Hause bleiben, die Verwaltungen stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe (BBK) hat nun eine Handreichung mit Empfehlungen für Betreiber kritischer Infrastrukturen publiziert.

Alleinerziehende und Coronavirus

Alleinerziehende und Coronavirus

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, haben mittlerweile alle Bundesländer die Kitas und Schulen geschlossen. Viele Familien müssen nun kurzfristig die Kinderbetreuung organisieren. Für erwerbstätige Eltern und insbesondere für Alleinerziehende ist dies eine Herausforderung.

Deutschlands Stauhauptstadt Nr. 1

Deutschlands Stauhauptstadt Nr. 1

Fast zwei Tage – nämlich 46 Stunden – steht der deutsche Autofahrer durchschnittlich im Stau. Die verkehrliche Situation hat sich fast nirgendwo in der Bundesrepublik über die vergangenen Jahre verändert. Das ist das Ergebnis der jährlich erscheinenden “Traffic-Scorecard” des US-amerikanischen Datenanalysten INRIX, für die mehr als 900 Städte in 43 Ländern auf ihr Verkehrsverhalten untersucht wurden.

Jünger, weiblicher und bürgernäher – aber wie?

Gerade die CDU kann mit der erneuten Wahl einer Frau an die Spitze der Bundespartei zu Recht reklamieren, dass das Geschlecht bei Personalentscheidungen kein (wesentlicher) Aspekt mehr ist, um parteipolitische Karriere zu machen. Insbesondere auch durch die Kanzlerschaft von Dr. Angela Merkel MdB sind Frauen heute leichter davon zu überzeugen, sich politisch zu engagieren. Die Wählerschaft der CDU ist zudem knapp mehrheitlich weiblich.

Grüne Parzellen tun Stadtbewohnern gut

Grüne Parzellen tun Stadtbewohnern gut

Seit 1999 bietet die Stadt München der Bevölkerung die Möglichkeit, auf kommunalem Ackerland in der Stadt eigenes Bio-Gemüse anzubauen. Inzwischen gibt es die “Münchner Krautgärten” an 26 Standorten. Die Flächen dienen nicht nur der Selbstversorgung der Bevölkerung, sondern sind zugleich Orte der Erholung und des Lernens. Dies hat eine aktuelle Befragung ergeben. Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) hat die Umfrage im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes durchgeführt.