Kopo

Kommunale Wärmewende voranbringen

Kommunale Wärmewende voranbringen

Das Klimaschutzpaket des Bundes hat umfangreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht, die Potenziale der kommunalen Ebene indessen weitgehend ausgespart. Dabei bieten sich insbesondere zur Realisierung der Wärmewende große Chancen, um die schleppende Gebäudesanierung zu kompensieren. Seit dem 24.10.2020 verpflichtet das baden-württembergische Klimaschutzgesetz Städte ab 20.000 Einwohnern zur Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung. Diese versteht sich als Strategie zur Verwirklichung einer klimaneutralen Wärmeversorgung, als Erhebung des aktuellen Wärmebedarfs einerseits sowie zur Senkung des Wärmebedarfs durch Steigerung der Gebäudeenergieeffizienz und zur klimaneutralen Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien andererseits.

Neue Bevölkerungsprognose für Stadt- und Landkreise

Neue Bevölkerungsprognose für Stadt- und Landkreise

Die Bevölkerungszahl in Deutschland wird sich nach der neunten Bevölkerungsprognose des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bis zum Jahr 2040 nur leicht auf 81,9 Millionen Menschen verringern. Die regionalen Unterschiede sind allerdings groß.

Die Bundeswehr im Corona-Einsatz

Die Bundeswehr im Corona-Einsatz

„Wir.Dienen.Deutschland.“ So treffend bringt die Bundeswehr ihr Selbstverständnis auf den Punkt. In der Corona-Pandemie zeigen die Soldatinnen und Soldaten einmal mehr, was ganz konkret hinter diesem Motto steckt. Zur Hilfe gerufen, leisten sie in ganz Deutschland dringend benötigte Unterstützung bei der Bewältigung dieser schweren gesundheitlichen Krise.

Soldaten unterstützen Pflegepersonal in der Not

Soldaten unterstützen Pflegepersonal in der Not

In Brakel hilft die Bundeswehr bei der Durchführung von Schnelltests im Seniorenhaus. Die Bürger in Uniform empfanden sich vom ersten Tag an als Teil der Heim-Gemeinschaft – eine Einschätzung, welche auf Gegenseitigkeit beruht.

Demokratien sind zerbrechlich

Demokratien sind zerbrechlich

Christof Sommer war 20 Jahre Bürgermeister, bevor er zu Beginn dieses Jahres zum Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebundes NRW berufen wurde. Die KOPO sprach mit ihm über seine politische Agenda.

Update für Verwaltungen und Kommunen

Update für Verwaltungen und Kommunen

Gestern, am 25. Februar, startete das deutschlandweite Projekt UpdateDeutschland. In dem Zukunftslabor engagieren sich Bürger und Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Staat, um gesellschaftliche Herausforderungen für Verwaltungen und Kommunen zu sammeln. Im Anschluss werden innovative und nachhaltige Lösungsansätze entwickelt, in Pilotprojekten getestet und bei gelingen in die Realität umgesetzt.