Kopo

Neun Wasserstoffregionen für Deutschland

Neun Wasserstoffregionen für Deutschland

Neben der E-Mobilität will das Bundesverkehrsministerium, also die Bundesregierung, in Zukunft auch den Ausbau von Antrieben mit Wasserstoff forcieren, da jetzt schon klar wird, dass eine komplette Mobilitätswende mit der derzeitigen netzlichen Infrastruktur nicht zu machen sein wird. Dafür wurden im Rahmen der Fördermaßnahme “HyLand” nun neun sogenannte “Wasserstoffregionen” im gesamten Bundesgebiet festgesetzt.

Öffentlichkeitsarbeit vs. Persönlichkeitsrechte

Öffentlichkeitsarbeit vs. Persönlichkeitsrechte

Die Polizei setzt vielerorts immer mehr auf Öffentlichkeitsarbeit. Twitter, Facebook oder andere soziale Netzwerke – für Nachrichten, Mitteilungen oder Ankündigungen eignen sich derartige Kanäle weitaus besser als herkömmliche Pressemitteilungen, die über die klassischen Webseiten nie eine solch große Reichweite generieren konnten. In Nordrhein-Westfalen kam nun ein gerichtliches Verfahren zum vorläufigen Abschluss, das dem engere Grenzen setzte und als richtungsweisend verstanden werden kann.

Ein Elektroauto zum Ausprobieren

Ein Elektroauto zum Ausprobieren

Eine Million – so viele Elektroautos will die Bundesregierung bis 2020 auf deutschen Straßen sehen. Über Elektromobilität wird viel geredet, doch sie wirklich ausprobiert und sich mit ihr vertraut gemacht haben gerade im ländlichen und peripheren Raum nur die Wenigsten. Im niederbayerischen Landkreis Kelheim wird nun ein Pilotprojekt gestartet, um die nicht ganz so neue Antriebstechnologie für jeden im wahrsten Sinne des Wortes “erfahrbar” zu machen.

Zukünftige Krankenhausversorgung in NRW

Zukünftige Krankenhausversorgung in NRW

Der Nordrhein-Westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat gestern das von ihm in Auftrag gegebene Gutachten zur Analyse der Krankenhauslandschaft in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Der stellvertretende Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) und Vorsitzende des Städtetages Nordrhein-Westfalen, Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann, hat dazu ein Statement abgegeben.

Kassenkredite der kommunalen Kernhaushalte verringern sich 2018

Kassenkredite der kommunalen Kernhaushalte verringern sich 2018

Zum Jahresende 2018 hatten die Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände 35,2 Milliarden Euro an offenen Kassenkrediten beim nicht-öffentlichen Bereich (Kreditinstitute sowie sonstiger inländischer und ausländischer Bereich). Die Verschuldung der Kommunen im Bereich der Kassenkredite hat sich damit gegenüber dem Jahresende 2017 um 16,7 % beziehungsweise 7,1 Milliarden Euro verringert. Die Zahlen hat jetzt das Statistische Bundesamt veröffentlicht.

“Volks-Sparkassen” – Ein Modell für die Zukunft?

“Volks-Sparkassen” – Ein Modell für die Zukunft?

Fehlende Arztpraxen, schließende Bäckereien, unzureichende Busverbindungen – ländliche, aber auch periphere Räume haben durch den demografischen Wandel der letzten Jahrzehnte mit mannigfaltigen Problemen zu kämpfen. Vielerorts konnte und kann auch vermehrt beobachtet werden, dass Präsenzfilialen großer Geldinstitute ihre Türen für immer schließen – somit stehen nur noch Automaten, jedoch kein Kundenservice mehr zur Verfügung – doch jetzt scheint eine Lösung gar nicht mehr so fern.

Lebenswert & Sicher

Lebenswert & Sicher

Wo lebt es sich auf der Welt sicher? Und wo ist ein Leben besonders lebenswert? Fast zeitgleich wurden in den letzten Tagen zwei bekannte Rankings für das Jahr 2019 publiziert. Viele Überraschungen gibt es nicht, auf mehreren Plätzen stehen alte Bekannte. Doch auch eine deutsche Stadt schafft es in die Auflistung.