Kopo

Artikel kategorisiert: Forschung

Herausforderungen des demografischen Wandels in Deutschland

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Innenpolitik, Strukturpolitik.

Read more on "Herausforderungen des demografischen Wandels in Deutschland" »

Deutschland erlebt aktuell ein demografisches Zwischenhoch. Die Herausforderungen des demografischen Wandels sind damit aber nicht verschwunden, sondern stehen unmittelbar bevor: Weniger Arbeitskräfte, steigende Kosten in den Sozialsystemen und regionale Verwerfungen verlangen nach neuen Antworten von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat die demografische Lage der Nation untersucht und eine eigene, regionale Bevölkerungsprognose für alle 401 Kreise und kreisfreien Städte berechnen lassen.

Armut in Deutschland

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Innenpolitik, Soziales.

Read more on "Armut in Deutschland" »

Armut ist in Deutschland nach wie vor ungleich verteilt. Besonders in den deutschen Großstädten ist die Armutsquote höher als im Bundesdurchschnitt und die Bevölkerung in diesen Städten nimmt Armut verstärkt wahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Bertelsmann Stiftung.

Breitbandausbau? Glasfaser only!

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung.

Read more on "Breitbandausbau? Glasfaser only!" »

Laut einer neuen Studie des Fraunhofer ISI gehen die Bemühungen in Baden-Württemberg in die richtige Richtung, um beim Ausbau eines landesweiten Gigabitnetzes schneller voranzukommen. Das liegt auch am besonderen Betreibermodell des Landes, bei dem die Kommunen ausbauen und den Betrieb des Netzes dann verpachten. Um die Innovationseffekte einer landesweiten Gigabit-Infrastruktur zu realisieren, bedarf es allerdings einer konzertierten Aktion und einer Verpflichtung aller Akteure auf “Glasfaser only”.

Kleinstädte – Chancen, Dynamiken, Potenziale

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Ländlicher Raum.

Read more on "Kleinstädte – Chancen, Dynamiken, Potenziale" »

In den bundesweit mehr als 2.100 Kleinstädten leben 24,2 Millionen Menschen, das sind fast 30 Prozent aller Einwohner Deutschlands. Eine neue Publikation des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, vor welch unterschiedlichen Herausforderungen die kleinen Städte stehen.

Neuer Kinder- und Jugendhilfereport erschienen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Kinderbetreuung, Soziales.

Read more on "Neuer Kinder- und Jugendhilfereport erschienen" »

Bund, Länder und Kommunen haben die Ausgaben für die Kinder- und Jugendhilfe innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt, doch die finanziellen Anstrengungen reichen noch nicht aus, zu diesem Ergebnis kommt der soeben erschienene Kinder- und Jugendhilfereport.

Wandel durch Innovation in der Region

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Ländlicher Raum.

Read more on "Wandel durch Innovation in der Region" »

Wie lässt sich langfristig eine Wertschöpfungspartnerschaft zwischen Stadt und Land etablieren? Welche Synergieeffekte kann man zwischen regional erzeugten landwirtschaftlichen Produkten und lokalem Tourismus künftig verbessern? Wie kann Digitalisierung die Daseinsvorsorge und Infrastruktur im ländlichem Raum nachhaltig sicherstellen?

Deutschlands Stärke liegt in der Vielfalt seiner Regionen und Unternehmen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Ländlicher Raum, Strukturpolitik.

Read more on "Deutschlands Stärke liegt in der Vielfalt seiner Regionen und Unternehmen" »

In Deutschland ist keine Region wie die andere. Eine Studie des Braunschweiger Thünen-Instituts zeigt, dass diese Vielfalt an Standorten, Unternehmen und Angeboten viel zu Deutschlands wirtschaftlicher Stabilität beiträgt. Die ländlichen Räume spielen dabei als Standorte für Industrie und Handwerk eine tragende Rolle. Strukturelle Unterschiede gibt es nicht nur zwischen Ost und West oder Nord und Süd, sondern auch innerhalb dieser Regionen. Viele Unternehmen haben sich optimal an die jeweiligen Standortbedingungen angepasst.