Kopo

Artikel kategorisiert: Forschung

DJI-Kinder- und Jugendmigrationsreport 2020 erschienen

Veröffentlicht von angelegt unter Bildung, Forschung, Innenpolitik, Integration, Kinderbetreuung.

Read more on "DJI-Kinder- und Jugendmigrationsreport 2020 erschienen" »

Mehr als ein Drittel aller Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 25 Jahren in Deutschland hat einen Migrationshintergrund. In vielen westdeutschen Ländern liegt dieser Wert bei über 40 Prozent. Mit welchen Herausforderungen das Aufwachsen dieser jungen Menschen verbunden ist, zeigt der DJI-Kinder- und Jugendmigrationsreport 2020, für den das Deutsche Jugendinstitut (DJI) die Daten amtlicher Statistiken und repräsentativer Surveys ausgewertet hat.

Automatisierter und vernetzter Verkehr in Europa

Veröffentlicht von angelegt unter Forschung, Verkehr.

Read more on "Automatisierter und vernetzter Verkehr in Europa" »

Automatisierte und vernetzte Fahrzeuge sind Hoffnungsträger für Politik und Wirtschaft: Sie sollen den Verkehr in Zukunft sicherer und effizienter machen und so einen Beitrag zur Verkehrswende leisten. Diese Hoffnung trifft allerdings nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen zu, wie eine umfangreiche Studie der Technischen Universität Wien zeigt.

Moderne Wohngemeinschaften planen und bauen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung, Soziales, Städtebau, Wohnugsbau.

Read more on "Moderne Wohngemeinschaften planen und bauen" »

In den vergangenen Jahren sind unter dem Sammelbegriff „Cluster-Wohnungen“ einige Pilotprojekte zum gemeinschaftlichen Wohnen entstanden. Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) herausgegebene Broschüre zeigt, was diese Wohnform ausmacht – und wie sie umgesetzt wird. Grundlage sind acht untersuchte Projekte in Deutschland und der Schweiz. Cluster-Wohnungen kombinieren die Vorteile einer Kleinstwohnung mit denen einer Wohngemeinschaft.

Grüne Parzellen tun Stadtbewohnern gut

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung.

Read more on "Grüne Parzellen tun Stadtbewohnern gut" »

Seit 1999 bietet die Stadt München der Bevölkerung die Möglichkeit, auf kommunalem Ackerland in der Stadt eigenes Bio-Gemüse anzubauen. Inzwischen gibt es die “Münchner Krautgärten” an 26 Standorten. Die Flächen dienen nicht nur der Selbstversorgung der Bevölkerung, sondern sind zugleich Orte der Erholung und des Lernens. Dies hat eine aktuelle Befragung ergeben. Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) hat die Umfrage im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projektes durchgeführt.

Fachkräftemangel in Deutschland und Azubis aus dem Ausland

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Arbeitsmarkt, Forschung.

Read more on "Fachkräftemangel in Deutschland und Azubis aus dem Ausland" »

In vielen handwerklichen Berufsgruppen geht die Zahl der Neu-Auszubildenden weniger stark zurück als im Durchschnitt aller Ausbildungsberufe. Das zeigt eine Sonderauswertung des Statistischen Bundesamts (Destatis) anlässlich des am 1. März 2020 in Kraft tretenden Fachkräfteeinwanderungsgesetzes.

Was wir über Kleinstädte (nicht) wissen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung.

Read more on "Was wir über Kleinstädte (nicht) wissen" »

Kleinstädte finden meist ausschließlich Beachtung in einer nicht weiter differenzierten Sammelkategorie der Klein- und Mittelstädte oder als Gegenentwurf zur wahlweise mit positiven oder negativen Aspekten aufgeladenen Großstadt. Dabei bieten Kleinstädte mehr. Aber selbst die Raumwissenschaften schenken diesem Stadttypus wenig Aufmerksamkeit.