Kopo

Artikel getagged: Wohnraumförderung

Mietendeckel und Co: Fünf Fragen an Kai Wegner

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Interview, Strukturpolitik, Wohnugsbau.

Read more on "Mietendeckel und Co: Fünf Fragen an Kai Wegner" »

Berlin ist eine wachsende Stadt und steht vor großen Herausforderungen. Der Berliner Senat reagiert mit einem Mietendeckel, denkt über Rückkaufprogramme nach und möchte das Stromnetz selbst betreiben. Wie beurteilt der Landesvorsitzende der CDU Berlin und Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Kai Wegner MdB, die Politik des rot-rot-grünen Senats? Die KOPO hat nachgefragt.

Erfolgreiche Integration benötigt angemessene Finanzmittel

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Innenpolitik.

Read more on "Erfolgreiche Integration benötigt angemessene Finanzmittel" »

Das Präsidium des Deutschen Städtetages appelliert im Vorfeld des Treffens der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten an Bund und Länder, nicht nur Grundzüge eines Integrationskonzeptes für Flüchtlinge zu verabschieden, sondern auch hinreichende Finanzmittel für die Integration in den Kommunen bereitzustellen.

Beteiligung des Bundes an Kosten für Flüchtlinge

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Finanzen, Innenpolitik.

Read more on "Beteiligung des Bundes an Kosten für Flüchtlinge" »

Um die Beteiligung des Bundes an den Kosten der Länder und Kommunen für die Aufnahme von Flüchtlingen geht es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag. Wie die Regierung darin ausführt, beteiligt sich der Bund ab diesem Jahr “an den Kosten der Länder und Kommunen, die in Abhängigkeit von der Zahl der Aufnahme der Asylbewerber und Flüchtlinge und der durchschnittlichen Bearbeitungszeit der entsprechenden Asylverfahren entstehen”.

Studie vergleicht wohnungspolitische Strategien der Großstädte

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Strukturpolitik, Wohnugsbau.

Read more on "Studie vergleicht wohnungspolitische Strategien der Großstädte" »

Die Diskussion um soziale Wohnungspolitik und bezahlbares Wohnen hat wieder an Bedeutung gewonnen. Einige größere Kommunen ergänzen die soziale Wohnraumförderung der Länder inzwischen mit eigenen Ansätzen und Programmen, um mehr Wohnungen für einkommensschwächere Haushalte bereitstellen zu können. Förder-, Anreiz- und regulatorische Instrumente ergänzen sich dabei. Um die starke Nachfrage nach Wohnraum zu bedienen, ist mehr Neubau erforderlich.