Kopo

Artikel kategorisiert: Soziales

Silbernes Gießen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Soziales, Strukturpolitik.

Read more on "Silbernes Gießen" »

Ein Land, in welchem sich die Altersstruktur in den kommenden Jahrzehnten rapide ändern wird, braucht für das gesamte öffentliche Leben neue Konzepte. Gießen hat ein solches, überarbeitetes Konzept im Dezember in trockene Tücher gebracht.

Ausgaben für erzieherische Hilfen erreichen neuen Höchststand

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Finanzen, Soziales.

Read more on "Ausgaben für erzieherische Hilfen erreichen neuen Höchststand" »

Im Jahr 2019 haben die Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland 1,017 Millionen erzieherische Hilfen für junge Menschen unter 27 Jahren gewährt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren dies 13 500 Fälle mehr (+1,3 %) als im Jahr 2018.

Zuhause ins Museum

Veröffentlicht von angelegt unter Bildung.

Read more on "Zuhause ins Museum" »

Die Fallzahlen steigen deutschlandweit, sogar über einen erneuten Lockdown wird offen nachgedacht und diskutiert – umso schlüssiger erscheint es, wieder vermehrt virtuelle Formate bzw. Alternativen zu etablieren. Damit in Saarbrücken kulturell interessierte Bürger weiterhin das städtische Museumsangebot nutzen können, wurde dort nun ein innovativer Ansatz gewählt.

Eine App für die Familie

Veröffentlicht von angelegt unter Soziales.

Read more on "Eine App für die Familie" »

Werdende und gewordene Eltern stehen vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Organisation des Alltags, Erziehung, Finanzielles – langweilig wird es wohl selten. Um junge Familien zu unterstützen, hat die nordrhein-westfälische Stadt Dormagen nun eine virtuelle Beratung in Form eines niederschwelligen, kostenlosen Angebotes ins Leben gerufen. Eine Familien-App, welche über Bildungs- und städtische Beratungsangebote, Anlaufstellen, Formulare und […]

Studie „Aufstieg durch Einstieg“ der Konrad-Adenauer-Stiftung erschienen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Arbeitsmarkt, Forschung, Soziales.

Read more on "Studie „Aufstieg durch Einstieg“ der Konrad-Adenauer-Stiftung erschienen" »

Seit der Umsetzung der Hartz-Reformen entwickelt sich der deutsche Arbeitsmarkt positiv und robust. Allerdings sind die Folgen der Reformen umstritten. In der Meta-Studie „Aufstieg durch Einstieg“ der Konrad-Adenauer-Stiftung werden die Erwerbsbiografien von Personen analysiert, die den Einstieg ins Erwerbsleben seit den Arbeitsmarktreformen 2005 geschafft haben.