Kopo

Artikel getagged: Kommunalpolitik

Jünger, weiblicher und bürgernäher – aber wie?

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein.

Read more on "Jünger, weiblicher und bürgernäher – aber wie?" »

Gerade die CDU kann mit der erneuten Wahl einer Frau an die Spitze der Bundespartei zu Recht reklamieren, dass das Geschlecht bei Personalentscheidungen kein (wesentlicher) Aspekt mehr ist, um parteipolitische Karriere zu machen. Insbesondere auch durch die Kanzlerschaft von Dr. Angela Merkel MdB sind Frauen heute leichter davon zu überzeugen, sich politisch zu engagieren. Die Wählerschaft der CDU ist zudem knapp mehrheitlich weiblich.

Junge Frauen für Kommunalpolitik gewinnen

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein, Forschung.

Read more on "Junge Frauen für Kommunalpolitik gewinnen" »

Die Hochschule Landshut hat sich erfolgreich mit dem Teilprojekt „Demokratie – Partizipation – Vielfalt. Mehr Frauen für die Kommunalpolitik im ländlichen Raum (FRIDA)“ beim neuen geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsverbund zum Thema „Zukunft der Demokratie“ (ForDemocracy) beworben.

Europa stärken – für seine Bürgerinnen und Bürger, für seine Städte

Veröffentlicht von angelegt unter Allgemein.

Read more on "Europa stärken – für seine Bürgerinnen und Bürger, für seine Städte" »

Zum Auftakt der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Frankfurt am Main wurde die besondere Bedeutung der Städte für die Entwicklung und Zukunft Europas betont. „In Deutschland wie in Europa lebt die Mehrzahl der Bevölkerung in Städten. In Europa sind es gut zwei Drittel der Menschen. Wer die Zukunft der Städte sichert, sichert also auch die Zukunft Europas“, sagte heute in Frankfurt der Präsident des kommunalen Spitzenverbandes, der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude.

Interview – Leidenschaft ist die Triebfeder

Veröffentlicht von angelegt unter Interview.

Read more on "Interview – Leidenschaft ist die Triebfeder" »

Ständig unterwegs, viele Sitzungen, keine Zeit für die Familie. Wer sich kommunalpolitisch und ehrenamtlich engagiert, braucht Kraft und Nerven. Geld und Anerkennung sind dagegen kaum zu erwarten. Warum ist das Ehrenamt dann doch attraktiv für viele Bürger? „Zwischen Leidenschaft und Zeitdruck – der Alltag der Ratsmitglieder in Hannover“ von Rolf Paprotny ist eine Studie über die kommunalpolitische Arbeit von ehrenamtlichen Ratsmitgliedern in einer deutschen Großstadt, der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. KOPO-Chefredakteurin Gaby Grabowski sprach mit Jens Seidel, der an der Studie teilgenommen hat.