Kopo

500 Euro für Balkonkraftwerk

Klimaschutz

Im thüringischen Dornheim soll es jetzt bares Geld für Klimaschutz geben: 500 Euro will die kleine Gemeinde ihren Bewohnern zahlen, wenn sie eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach installieren oder in eine Solaranlage für den Balkon investieren.

30.000 Euro sind dafür im Haushaltsplan vorgesehen, die schlussendliche Genehmigung steht noch aus. Das Geld gibt es auch rückwirkend für Anlagen, die bereits im letzten Jahr installiert wurden. Die Gemeinde möchte damit aus eigner Tasche einen Anreiz setzen für mehr Klimaschutz und Autarkie. Außerdem sollen die Bürger von den hohen Energiekosten entlastet werden.