Kopo

Urban Pergola

Umwelt

Wie lassen sich bestehende Strukturen nutzen, um unsere Städte noch nachhaltiger zu machen? Diese Frage haben sich vier Studenten der Hochschule Bremerhaven gestellt und es so in das Finale des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft. Kern des entworfenen Konzeptes mit dem prägnanten Namen „Urban Pergola“ sind an und auf Gebäuden befestigte Stahlseile mit Klettergewächsen, welche großstädtische Betonwüsten […]

Wie lassen sich bestehende Strukturen nutzen, um unsere Städte noch nachhaltiger zu machen? Diese Frage haben sich vier Studenten der Hochschule Bremerhaven gestellt und es so in das Finale des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft.

Kern des entworfenen Konzeptes mit dem prägnanten Namen „Urban Pergola“ sind an und auf Gebäuden befestigte Stahlseile mit Klettergewächsen, welche großstädtische Betonwüsten begrünen sollen und sie gleichzeitig vor Aufheizen im Hochsommer bewahren. Die grünen Seilnetze könnten auch zwischen verschiedenen Gebäuden installiert werden, um eine zusammenhängende Grünfläche in der Luft zu bilden. Das macht nicht nur optisch was her, sondern leistet auch einen kleinen, aber leicht umzusetzenden Beitrag für das (Stadt)-Klima. Mehr Infos gibt es unter https://bit.ly/37lJuDa