Kopo

“Fifty-Fifty-Taxis” starten im Landkreis Wunsiedel

Ländlicher Raum

Junge Menschen feiern gerne – egal ob in Berlin, Hamburg oder Bayern. Zum Feiern gehört oftmals auch der Konsum alkoholischer Getränke. Das stellt an sich kein Problem dar, doch wenn sich junge Leute unter Alkoholeinfluss hinter das Steuer setzen und nach Hause fahren wollen, kann das ernsthafte – und zum Teil tödliche – Folgen haben.

Nach den Landkreisen Kulmbach und Lichtenfels hat nun auch der bayerische Landkreis Wunsiedel ab heute einen Probelauf für die sogenannten “Fifty-Fifty-Taxis” gestartet. Grundprinzip: Junge Leute im Alter von 16 bis 27 Jahren fahren zu bestimmten Uhrzeiten, die vorrangig für das Feiern genutzt werden, mit den Taxis im Landkreis zum halben Preis. Damit dem Fahrer kein Geld verloren geht, wird die andere Hälfte direkt vom Landkreis übernommen.

Den möglichen Zeitraum für dieses Angebot bilden dabei die Nächte an Wochenenden und vor Feiertagen in der Zeit von 21 bis 5 Uhr morgens. Voraussetzung ist lediglich, dass die Fahrt im Landkreis beginnt und endet sowie das Vorzeigen eines gültigen Personalausweises. Nach erfolgreichem Testlauf wird das Projekt fortgesetzt. Im Landkreis Lichtenfels besteht dieser Service seit bereits 17 Jahren mit großem Erfolg, in Kulmbach werden die anfallenden Kosten aus Mitteln der interkommunalen Zusammenarbeit bezogen.

Tags: ,

Artikel drucken

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren