Kopo

Erstattung nach Greensill-Insolvenz

Finanzen

Die 24 Kommunen des Amts Mitteldithmarschen waren unter den Geschädigten durch die pleitegegangene Greensill-Bank – nun können sie auf eine Erstattung hoffen.

Der Bundesverband deutscher Banken teilte in einem Schreiben mit, dass über einen Entschädigungsfond die 17 Millionen Euro der Festgeldanlage des Amtes zu 100 Prozent ersetzt werden sollen. Eine kurzfristige Auszahlung gilt als wahrscheinlich.

© jogyx_fotolia.com

Der Amtsdirektor Oing muss jedoch trotzdem um seinen Posten bangen, denn einige der Gemeinden, für die sein Amt zuständig ist, haben durch die Greensill-Angelegenheit ihr Vertrauen in ihn verloren. Welche Konsequenzen Oing zu befürchten hat, wird sich in der nächsten Woche in einem Treffen des Amtsausschusses klären.