Kopo
»«

KOPO Ausgabe 03/2014

Titelthema

Fatale Engpässe im Nahverkehr

Straßen- und U-Bahnen im öffentlichen Nahverkehr sind veraltet, die Infrastruktur marode. Die Kommunen wurden mit den Kosten für die Bestandspflege allein gelassen und können wichtige Investitionen  in die Infrastruktur nicht stemmen. Es klaffen viele Finanzlücken.  

Christophorus in neuer Mission

Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, schont die Umwelt und tut etwas für die eigene Fitness. Immer mehr Menschen hierzulandesetzen auf den Drahtesel: Sieben von acht Deutschen habenein Fahrrad, jeder Vierte von ihnen nutzt es täglich. ZahlreicheStädte fördern den Trend.

Gut durchkommen ist der tägliche Kampf

Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs sind häufig genervt: Verspätungen und lange Wartezeiten oder Komplettausfälle  werden als  Qualitätsverlust empfunden und sorgen für Ärger beim Kunden. Die Kölner Verkehrsbetriebe haben erstmals in einer Studie untersucht, wie die Störungen im täglichen Verkehr zustande kommen.

Ein Jahr liberalisierter Fernbusmarkt

Mittlerweile hat die Liberalisierung des Fernbusmarktes ihren ersten Geburtstag gefeiert: Seit dem 1. Januar 2013 dürfen Fernbusse quer durch Deutschland fahren und Städte verbinden, die mehr als 50 km oder eine Stunde SPNV-Zeit voneinander entfernt sind.

Achtung bei Stufenverträgen

Die KPV Brandenburg veranstaltete im Januar 2014 ein Fachseminar zur neuen HOAI 2013. Mehr als 20 Teilnehmer, zumeist Bauamtsleiter brandenburgischer Kommunen, studierten die seit dem 17. Juli geltende Rechtslage zur Regelung der Honorare für Architekten und Ingenieure.

Einsatz zahlt sich aus!

Der demografische Wandel hat Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr. Besonders in den ländlichen Gegenden wird es zunehmend schwieriger, die regelmäßige Versorgung zu sichern.

Vor Ort stark sein und Wahlen gewinnen

2014 wird das Super-Wahljahr: Elf Kommunalwahlen und die Europawahl am 25. Mai stehen an. Die spannende Aufgabe wird es sein, die Politik für Städte, Gemeinden und Landkreise, für die Heimat vor Ort, in der Kommunalwahl mit unserem Engagement für Europa zu verbinden.

CSU denkt kommunal

Endspurt im bayerischen Kommunalwahlkampf: CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hob die große politische Bedeutung der Kommunen hervor: „Die Kommunalpolitik prägt das Leben vor Ort.“

Kindergärten mit Gütesiegel

Der KPV-Bundesfachausschuss Jugend, Familie, Bildung und Senioren hat sich in seiner Sitzung am 10. Januar 2014 mit dem Thema Qualität in der Kindertagesbetreuung befasst.

Sicherheit ist Lebensqualität

Für die Städte und Gemeinden, aber auch für ihre Bürger ist das Sicherheitsgefühl und die Sicherheitslage ein entscheidender Faktor der Lebensqualität.