Kopo
»«

KOPO 11/2002

  • Bundes-KPV
    – „Interessen laut und beharrlich vertreten“
    – „Perspektive 2006-kommunal“
    – Wahlanalyse BW 2002: Der Norden muss atärker
    punkten
  • Kommunalfinanzen
    – Cross-Border Leasing – ein neues Zauberwort …?
    – Kulturgut Musik: Bald ein Fremdkörper in
    deutschen Städten und Gemeinden?
    – Fonds für die Rücklage
  • E-Government
    – Vom virtuellen Rathaus zur virtuellen Stadt
  • Sicherheit
    – Das elektronische Gesicht
    – Software gegen Gauner
    – Havelland: Drogenmissbrauch und Jugendgewalt
    fast ohne Chance?
  • Wasserwirtschaft
    – Liberalisierung in der Wasserwirtschaft: Wer
    macht das Geschäft?
  • Soziales
    – Junge Menschen und Gewalt
    – Gescheiterte Kuschel-Pädagogik?
    – Behinderte Menschen übernehmen engagiert
    ganz normale Jobs
  • Organisation
    – Keiner ist so klug wie alle
  • Kommunalpolitik
    – „Politik qualifiziert! – Für eine starke lokale
    Demokratie“
  • Aus den Bundesländern
    – Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen,
    Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz
  • Wirtschaftsförderung
    – Der Leerstandsproblematik offensiv begegnen
  • Kommunale Beschaffung
    – PVC – kein Streitfall mehr?
  • Recht