Kopo
»«

KOPO 10/2010

Titelthema: 20 Jahre Deutsche Einheit
20 Jahre sind seit der Wiedervereinigung vergangen – Jahre des Aufbruchs und des Aufbaus. Zu den herausragenden Leistungen des Einigungsprozesses gehört der Demokratieaufbau von unten in den ostdeutschen Städten und Gemeinden.

Lesen Sie darüber hinaus noch folgende Artikel:

  • ÖPP – ein Erfolgsmodell
    Die Ausstattung der Kommunen mit moderner Infrastruktur stagniert, notwendige Sanierungen von Bestandsbauten sind aufgrund der Finanz- und Wirtschaftskrise nur bedingt umsetzbar. ÖPP – die Zusammenarbeit von öffentlichenr Hand und privatem Sektor ist in vielen Fällen ein Erfolg versprechender Ansatz.
  • Städte sind Entwicklungsmotoren
    EU-Fördermittel: Im Jahr 2010 befinden wir uns mitten in der aktuellen Förderperiode, die bis 2013 läuft. Ein guter Zeitpunkt also, um sich als Kommune noch mal zu überlegen, ob man noch europäische Projekthilfen beantragen will.
  • KPV Thüringen fordert Stichtagsregelungen
    Aufgrund der Zuständigkeit der Länder bei der Umsetzung des Konjunkturprogramms kann das Land Thüringen Einzelfallentscheidungen treffen. Die KPV fordert das Land auf, eine Stichtagsregelung einzuführen. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht unterstützt die KPV-Initiative.
  • Verheerende Effekte für den Wettbewerb
    Das Energiekonzept der Bundesregierung löst heftige Diskussionen aus, umstritten sind vor allem die Auswirkungen der geplanten Laufzeitverlängerungen für Atomkraftwerke. Betroffen sind die kommunalen Stadtwerke, die finanzielle Einbußen in Milliardenhöhe befürchten.
  • Ruhr 2010: Treffpunkt ohne Hindernisse
    Der „Tag der Begegnung“, das traditionell vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) veranstaltete Familienfest für Menschen mit und ohne Behinderung fand im Essener Grugarpark statt. Der Veranstalter zählte gut 50.000 Gäste, die das Fest „Integration durch Kultur“ im Kulturhauptstadtjahr 2010 live in der Metropole Ruhr miterleben wollten.
  • Sparen via Web
    Einen ganzen Monat lang konnten Solinger Bürgerinnen und Bürger 108 Sparvorschläge der Stadtverwaltung im Internet kommentieren sowie befürworten oder ablehnen. Die Stadtpolitik erhoffte sich den Ratschlag der Bürger für die Prioritätensetzung beim Sparen, denn Solingen steht vor dem finanziellen Abgrund.
  • 20 Jahre KPV Brandenburg
    „Nichts ist mehr, wie es vor 20 Jahren einmal war, und das ist aus kommunalpolitischer Sicht gut so!“, begrüßte Roland Seeger, KPV-Landesvorsitzender und Bürgermeister von Rathenow, seine Gäste zum feierlichen 20-jährigen Jubiläum im neu erstellten „Schützenhaus“ in der Baumblütenstadt Werder (Havel). An der Festveranstaltung nahmen vile verdiente Kommunalpolitiker teil.

Kopo_10_2010_Seiten_04-05.pdf