Kopo
»«

KOPO 05/2012

Titelthema:

Stromversorung: Kommunen bauen Energiesystem um
Vor einem Jahr wurde mit dem Moratorium die Energiewende in Deutschland eingeleitet. Bis 2050 soll die Energieversorgung in Deutschland durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Eine Zwischenbilanz.

Lesen Sie darüber hinaus noch folgende Artikel:

  • Energiewende kommunal verankern
    Experten rechnen damit, dass die Energiewende bis zum Jahr 2020 rund 370 Milliarden Euro kostet. Wie können Kommunen das finanzieren?
  • Frischer Wind für Kommunen
  • Wie grün ist eigentlich Ökostrom?
    Kommunalverwaltungen beziehen für ihre Gebäude „grünen Strom“. Doch kommt am Ende auch wirklich Ökostrom aus der Steckdose? Oder ist das Ganze nur eine Marketingidee der Energiewirtschaft?
  • Energie effektiv speichern
    Erneuerbare Energien nachhaltig speichern – aber wie? An der österreichisch-bayerischen Grenze östlich von Passau ist jetzt das mit rund 350 Millionen Euro derzeit größte Energieinvestment in Bayern geplant.
  • Grün ist nicht gleich grün
  • Begegnung mit Guildo Horn
  • Arbeitkreis Große Städte
  • „Gabriel muss SPD auf Linie bringen“
  • Hilfreicher und wertvoller Kompass
  • Familienfreundlichkeit ist Standortfaktor
  • Mehr Fairness und Transparenz am Markt
    Noch vor der Sommerpause soll die Reform des Personenbeförderungsgesetzes – kurz PBefG beschlossen werden. KOPO im Interview über den aktuellen Stand der Entwicklung.
  • Auf dem Land funktioniert es
  • Die Herzkammer der CSU ist die KPV

Kopo_05_2012_Seiten_04-05.pdf