Kopo
»«

Inhalt: April 2016

Titelthema: So gelingt die Integration

Am 18. März 2016 hat sich der neu gewählte Bundesvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) in Berlin konstituiert. In dieser ersten Sitzung wurde der Entwurf „Eckpunkte für ein erfolgreiches Zusammenleben: So gelingen Zuwanderung und Integration“ verabschiedet. Das Papier war unter der Federführung von Christian Haase MdB im KPV-Arbeitskreis „Integration“ erarbeitet worden.

Beschluss des KPV-Bundesvorstandes

Infrastruktur verfällt

Investitionen in die kommunale Infrastruktur sind eine wesentliche Voraussetzung für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und die Schaffung von Wachstumspotentialen. Vor allem die kommunale Infrastruktur fährt jedoch seit Jahren auf Verschleiß.

Sustainable Cities – Städte auf dem Weg in die Zukunft

In Deutschland gehen laut Forschungsverbund für Erneuerbare Energien 75 Prozent des Energie- und Ressourcenverbrauchs auf den urbanen Raum zurück. Und Städte werden weiter boomen, nicht nur in Deutschland. Stadtplaner sehen gar ein „Urban Age“ heraufziehen.

Schnelles Netz für Wenden

Ohne schnelle und flächendeckende Internetverbindungen kommt heute keine Region mehr aus, wenn sie wirtschaftlich erfolgreich sein will. In der Gemeinde Wenden ist es gelungen durch Beharrlichkeit und Nutzung von Förderprogrammen alle Gemeinden zu versorgen.

Beleuchtung: Motor für Energieeffizienz und Lebensqualität

Licht schafft Atmosphäre, lässt Denkmaler und historische Bauten in neuem Glanz Erstrahlen und erhellt Straßen und Wege. Mit neuen Technologien wird Geld und Energie eingespart.

Anerkennung ermutigt und motiviert

Der Deutsche Bürgerpreis ehrt jährlich herausragendes Engagement von Personen, Vereinen und Unternehmen in verschiedenen Kategorien. Jetzt geht er unter dem Motto „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“ – in neue Runde.

Scheitert die Ampel in Düsseldorf ?

Seit zwei Jahren regiert im Rathaus eine Ampel aus SPD, FDP und Grünen. Innerhalb kurzer Zeit war die Stadt zahlungsunfähig und musste Kredite aufnehmen. Für die FDP Inakzeptabel – sie droht mit Ausstieg.

Kein Futter für den Amtsschimmel

Reitsport und Reittourismus stellen einen wesentlichen volkswirtschaftlichen Faktor dar. Jetzt denken immer mehr Kommunen über die Einführung einer Pferdesteuer nach, um ihren Haushalt zu konsolidieren.

Cyberangriffe auf die Rathäuser

Wenn ein Virus die Datenbanken in den Rathäusern und Verwaltungen lahmlegt, ist es langwierig und oft teuer, den Schaden wieder zu beheben. Cybercrime-Angriffe auf Stadtverwaltungen, Krankenhäusern, Behörden, Unternehmen nehmen zu.

Wie unsere Verkehrswege an Wert verlieren

Schlaglochpisten, Sperrungen von maroden Brücken und mangelnde Ausstattung des öffentlichen Nahverkehrs. Der „Bröckel-Index“ zeigt, was das für die Volkswirtschaft bedeutet.

Soziales zukunftsfest machen

Ein Blick auf die erste Hälfte der 18. Legislaturperiode zeigt, dass die Große Koalition bereits wichtige sozialpolitische Vorhaben umgesetzt hat: Der Blick nach vorne zeigt aber auch, dass es große sozialpolitische Vorhaben gibt, die noch ausstehen.

Gemeinsam für den Spessart

Der Spessart zieht viel Touristen an und täglich werden es mehr. Um diese positive Entwicklung noch zu beschleunigen, haben verantwortliche Kreispolitiker und regionale Organisationen es sich nun auf ihre Fahnen geschrieben, diese waldreiche Gegend im Herzen Deutschlands noch bekannter und attraktiver zu machen.